biss

----------------------------------------

 

was geht logo

----------------------------------------

 

SEP Logo 2018

----------------------------------------

 

ANK logo DO 01

 ----------------------------------------

 

Zukunftsschule Logo RGB300dpi10cm

----------------------------------------

 

 04

---------------------------------------- 

 

 11

----------------------------------------

 

Logo Talentscouting

 

2019 06 18 europa teaser18.06.2019 - Wir, die Servicekaufleute im Luftverkehr (RSBK), haben gemeinsam mit SchülerInnen des Robert-Bosch-Berufskollegs an einem zweitägigen Seminar zur Europawahl teilgenommen. Sinn und Zweck der Veranstaltung war es, unser politisches Interesse im Vorfeld der EU-Wahl zu wecken.


Am ersten Tag ging es darum, dass wir uns mit der Europapolitik auseinandersetzen, damit wir uns am darauffolgenden Tag im Rahmen einer Podiumsdiskussion mit politischen Vertretern austauschen konnten. Am 13.05.2019 trafen wir uns alle gemeinsam am Campus der Uni Dortmund und wurden um 8.30 Uhr durch die Referenten der Europa Akademie begrüßt. Zum einen wurde uns das Rahmenprogramm für die nächsten zwei Tage vorgestellt, zum anderen wurden wir gefragt, welche Erwartungen wir an das Projekt haben. Eine Präsentation zum Einstieg brachte uns die Europäische Union samt ihren Institutionen näher.

Als nächstes wurden wir in Kleingruppen eingeteilt, in denen wir uns unter Anleitung eines Referenten darüber austauschten, wo wir im Alltag „EU erleben“. Anschließend konnten wir zwischen den Themen Migration, Klima sowie Außen- und Sicherheitspolitik zwei auswählen, zu denen wir in einem Experten-Vortrag unser Wissen vertieften.

Danach fanden wir uns wieder in Kleingruppen zusammen, in denen wir die gewonnenen Informationen aus den Vorträgen in einem offenen Dialog miteinander austauschten. Am Nachmittag ließen wir in einer Reflexionsphase den Tag noch einmal Revue passieren und legten gleichzeitig das Fundament für den nächsten Seminartag.

2019 06 18 europa1Am nächsten Morgen fanden wir uns in der gemeinsamen Aula der beiden Schulen zusammen. Unter der These „Wahlgespräche - Was geht mich das an?“ entwickelten wir in Teams Fragestellungen für die Podiumsdiskussion, die wir den politischen Vertretern von Dortmunder Institutionen auf der Bühne stellen wollten. Drei Freiwillige unter den Schülern (Michelle Pinapfel, Lisa-Marie Ehrenschneider, Jonas Wedlich) begaben sich zusammen mit den vier Vertretern von WDR, IHK, VHS und der Auslandsgesellschaft und einem Moderator auf das Podium. Dort stellten die Schüler ihre vorher formulierten Fragen und erhielten meist von mehreren Vertretern eine präzise Antwort. Nicht nur die Freiwilligen auf der Bühne, sondern auch interessierte Schüler aus dem Publikum, sorgten mit ihren Beiträgen für reichlich Gesprächsstoff auf dem Podium.

Im Anschluss an die Diskussion 2019 06 18 europa2hatten die beiden Klassen noch die Möglichkeit den Vertretern weitere Fragen zu stellen.

Wir Schüler sind uns einig, dass die beiden Seminartage sehr lehrreich waren. Wir alle haben jetzt ein besseres Verständnis von der Europäischen Union, ihren Institutionen und ihren Auswirkungen auf unser alltägliches Leben. Für jene, die sich zuvor wenig mit dem Thema Europa auseinandergesetzt haben, kristallisierten sich die Vorteile der EU heraus, sodass viele nicht mehr als selbstverständlich angesehen werden, sondern mehr Wertschätzung erhalten – allen voran der Frieden.

Bei der Podiumsdiskussion hätten wir uns gewünscht, dass auch die drei Schüler auf dem Podium ihre Standpunkte äußern dürfen. Unserer Meinung nach hätte der Moderator hier mehr eingreifen sollen, damit aus einer einseitigen Frage-Antwort-Runde eine richtige Diskussion bzw. ein Meinungsaustausch hätte entstehen können. Zudem hätten wir uns gefreut, wenn die Themen des Vortages mehr im Fokus der Diskussion gewesen wären.

Nichtsdestotrotz würden wir dieses Projekt anderen Schulklassen empfehlen, da es bei uns definitiv sein Ziel erfüllt und unsere Erwartungshaltung übertroffen hat. An dieser Stelle möchten wir uns herzlich bei unserer Klassenlehrerin Frau Lindenschmidt und insbesondere bei unserer Politiklehrerin Frau Halbach bedanken.  

Jan Weber und Svea Meyer für den Bildungsgang Servicekaufleute im Luftverkehr

Erasmusgefoerdert rbg1 ---------------------------------------

KMK Logo

---------------------------------------

logo slz---------------------------------------

 

 moodle logo

 ---------------------------------------

 

01

----------------------------------------


facebook

youtube

 

 

 

 ----------------------------------------

13