Robert-Schuman-Berufskolleg
der Stadt Dortmund


Emil-Moog-Platz 15
44137 Dortmund

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: (0231) 502 31 80/81
Fax: (0231) 501 07 63

biss

----------------------------------------

 

was geht logo

----------------------------------------

 

SEP Logo 2018

----------------------------------------

 

ANK logo DO 01

 ----------------------------------------

 

Zukunftsschule Logo RGB300dpi10cm

----------------------------------------

 

 04

---------------------------------------- 

 

 11

----------------------------------------

 

Logo Talentscouting

 

RM 1 mini 1 von 1Am 12. April besuchten sechs Schülerinnen und ein Schüler mit ihrer Lehrerin Frau Zuzana Lunakova die Tourismuskaufleute-Mittelstufenklasse des Robert-Schuman-Berufskollegs in Dortmund.


Unsere Gäste kamen aus Ostböhmen und besuchen dort eine private Berufsfachschule für Touristik in Pardubice. Diese Stadt liegt an der Elbe, ca. 30 km südlich von Hradec Králové (Königgrätz). Unsere Gäste waren im Rahmen des Leonardo da Vinci Programms auf einer vierzehntägigen Reise durch Westfalen.

Nach der Begrüßung durch den Schulleiter, Herrn Janßen, und einer kleinen Vorstellungsrunde im Schulleiterzimmer führten die Klassensprecher der RM unsere Gäste durch die Schule. Anschließend gab es ein gemeinsames Kaffeetrinken und Kuchenessen, welches die Klasse der Tourismuskaufleute vorbereitet hatte. Frei nach dem tschechischen Sprichwort „Bez práce nejsou kolá?e“ („Ohne Fleiß gibt es keinen Kuchen“) präsentierten unsere Gäste anschließend in Gruppen das Land Tschechien, die Stadt Pardubice und ihre Schule.
Ein Überblick über deutsch-tschechische Filmproduktionen und ein Quiz zum Märchenfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ leitete zum diesjährigen Projektthema „Touristische Vermarktung des tschechisch – deutschen Märchenfilmes „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ über. Dazu hatten die gastgebenden Tourismuskaufleute zwei Präsentationen zu Dresden und dem Schloss Moritzburg vorbereitet. In deutsch-tschechischen Kleingruppen wurden dann Ideen zur Vertiefung dieses gemeinsamen Projektes erarbeitet.

Anschließend erkundeten die Tourismuskaufleute gemeinsam den Westfalenpark und sahen sich das Robert-Schuman-Berufskolleg und die Sehenswürdigkeiten der Stadt Dortmund von der gerade wieder eröffneten Aussichtsplattform des Florians aus an.

RM 1 1 von 1-2

Wir Dortmunder haben uns über diese interessante Begegnung sehr gefreut.
Es wäre schön, wenn sich aus diesem Treffen weitere Projekte der beiden Schulen entwickeln würden.

Frank-Michael Breker

Unsere Fachschule für Wirtschaft hat für das Schuljahr 19/20 noch freie Plätze!

Weitere Informationen

Neben der Ausbildung die Fachhochschulreife erwerben?
Das ist bei uns möglich!

- Unsere Schule am U -

Erasmusgefoerdert rbg1 ---------------------------------------

KMK Logo

---------------------------------------

logo slz---------------------------------------

 

 moodle logo

 ---------------------------------------

 

01

----------------------------------------


facebook

youtube

 

 

 

 ----------------------------------------

13