Robert-Schuman-Berufskolleg
der Stadt Dortmund


Emil-Moog-Platz 15
44137 Dortmund

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: (0231) 502 31 80/81
Fax: (0231) 501 07 63

biss

----------------------------------------

 

was geht logo

----------------------------------------

 

SEP 2014

----------------------------------------

 

ANK logo DO 01

 ----------------------------------------

 

Zukunftsschule Logo RGB300dpi10cm

----------------------------------------

 

 04

---------------------------------------- 

 

 11

----------------------------------------


Logo Talentscouting

 

2017 12 11 teaser11.12.2017 - Am 21. und 28. November leitete Herr Harald Fleischmann, Vertriebsdirektor einer großen Versicherung und Mitglied im Bundesverband der Assekuranzführungskräfte, zum zweiten Mal den Workshop zur Selbständigkeit in der Versicherungsvermittlung am Robert-Schuman-Berufskolleg.


Dieses Mal nahmen wieder rund 100 angehende Kaufleute für Versicherungen und Finanzen der Teilzeitmittelstufen an dem seit vielen Jahren durchgeführten Workshop am Robert-Schuman-Berufskolleg teil.
Herr Fleischmann ging auf Fragen seiner Zuhörer ein und beteiligte diese aktiv, vor allem bei der Frage nach den zu erwartenden Kosten bei einer Existenzgründung und der Schätzung der möglichen Einnahmen. Im Rahmen seines multimedialen Vortrages konnte Herr Fleischmann den Schülerinnen und Schülern beispielsweise durch Einkommensstatistiken eindrucksvoll die Situation der Existenzgründer in der Versicherungsvermittlung darstellen. Zum Einstieg sollten die Schülerinnen und Schüler die Frage beantworten, was den Unternehmer erfolgreich mache. Dabei ging es darum zu bewerten, wie stark die Methoden-, Persönlichkeits-, Sozial- und Fachkompetenz des Unternehmers ausgeprägt sein müsse, damit der Schritt in die Selbständigkeit gelingen könne. Das Fachwissen ist von großer Bedeutung, kann aber auch den Verkauf behindern, was sich am geflügelten Wort „Fachidiot schlägt Kunden tot!“ widerspiegelt. Die Diskussion mit den Schülerinnen und Schülern zeigte, dass ein hohes Maß an Fachwissen neben einer großen Selbstdisziplin dennoch erforderlich ist. Deshalb bilden sich selbständige Versicherungsvermittler jährlich in vielen Bereichen weiter, wozu sie auch gesetzlich verpflichtet sind.

Herr Fleischmann wies die Schüler auf einige Stolperfallen hin, in die man bei der Existenzgründung geraten kann. Herr Fleischmann konnte hier aus seiner eigenen Erfahrung in der Selbständigkeit zurückgreifen und den Schülerinnen und Schülern wertvolle Tipps geben. Zum Ende des Vortrages ging Herr Fleischmann auch auf den Existenzgründerzuschuss der Bundesagentur für Arbeit ein.

Während des gesamten Workshops gab es einen regen Austausch zwischen den angehenden Kaufleuten für Versicherungen und Finanzen und Herrn Fleischmann. Die Schülerinnen und Schüler bedanken sich zusammen mit der Abteilung Privatversicherung bei Herrn Fleischmann für seinen interessanten Vortrag. Wir freuen uns, Herrn Fleischmann auch im Jahr 2018 am Robert-Schuman-Berufskolleg zu Gast zu haben.

ML für den Bildungsgang Kaufleute für Versicherungen und Finanzen

Neben der Ausbildung die Fachhochschulreife erwerben?
Das ist bei uns möglich!

- Unsere Schule am U -

KMK Logo

---------------------------------------

logo slz---------------------------------------

 

 moodle logo

 ---------------------------------------

 

01
---------------------------------------

03

----------------------------------------


facebook

youtube

 

 

 

 ----------------------------------------

13