Robert-Schuman-Berufskolleg
der Stadt Dortmund


Neue Adresse:
Emil-Moog-Platz 15
44137 Dortmund

E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Tel.: (0231) 502 31 80/81
Fax: (0231) 501 07 63

biss

----------------------------------------

 

was geht logo

----------------------------------------

 

SEP 2014

----------------------------------------

 

ANK logo DO 01

 ----------------------------------------

 

Zukunftsschule Logo RGB300dpi10cm

----------------------------------------

 

 04

---------------------------------------- 

 

 11

 

2017 09 13 tfa einschulung teaser13.09.2017 - Am 4. September konnte das RSBK ca. 100 neue Auszubildende zur/zum Tiermedizinischen Fachangestellten willkommen heißen. Unbekannte Gesichter, neues Gebäude, Spannung und Nervosität – das waren die Begleiter der ersten Stunden. Schule kannte man schon, aber irgendetwas war diesmal anders...


 

 

2017 09 13 tfa einschulung2

Die Rede war vom sogenannten „Dualen System“ und erscheinen müsse man nur zweimal in der Woche. Ansonsten alles beim Alten, oder?

Frau Rieke, die Bildungsgangreferentin, „beruhigte“: Auch weiterhin wird hier gelernt was das Zeug hält und das bitte doch auch immer mit Freude und Motivation. Fest steht, dass die Schule ihrer Aufgabe als Lernbegleiter und Ansprechpartner in allen Angelegenheiten nachgehen wird. Dies betonte auch nochmal der Abteilungsleiter Herr Levers, der die neuen Auszubildenden zur spannenden Berufswahl beglückwünschte.
Bevor es mit der Klasseneinteilung weiter ging, hielt die ehemalige Schülerin der TO4, Svenja Schröder, mit Ihrer Rede die Auszubildenden auf dem Boden der Tatsachen: Die Realität der Tiermedizinischen Fachangestellten bedeutet nicht nur liebe, kleine Tierbabys zu kuscheln, sondern auch mal hart anzupacken. Im wahrsten Sinne des Wortes der Gefahr ins Auge zu blicken heißt es, wenn Omas Fiffi mal wieder „nur spielen will“. In der Schule wird man aber auf jeden Fall nicht gebissen. „Die Lehrer stehen immer an eurer Seite“, betonte Svenja. Und „immer die Nerven bewahren“ war ihr guter Rat für die nächsten drei Jahre.
Zu guter Letzt stellte sich noch Herr Drücker, Vertreter der Tierärztekammer Westfalen-Lippe, vor und zeigte kurz das Informationsangebot der Kammer auf. Die Schüler/-innen lernten somit einen weiteren Ansprechpartner kennen, an den man sich wenden kann – seine es Problemen mit der Ausbildung oder generelle Fragen zur Abschlussprüfung.


Das Lehrerteam wünscht allen neuen Auszubildenden einen gelungenen Einstieg in den neuen Lebensabschnitt und lehrreiche, erfolgreiche und auch lustige gemeinsame Unterrichtsstunden.

Neben der Ausbildung die Fachhochschulreife erwerben?
Das ist bei uns möglich!

- Unsere Schule am U -

KMK Logo

---------------------------------------

logo slz---------------------------------------

 

 moodle logo

 ---------------------------------------

 

01
---------------------------------------

03

----------------------------------------


facebook

youtube

 

 

 

 ----------------------------------------

13